Freitag, 31. Mai 2013

Monstereinladungen

Zu Leos Geburtstag musste eine schnlee und doch nette Einladung her. Da ich in letzter Zeit viel mit diesen Monster gemacht habe, kam die Idee auf so etwas mit dem Robo zu machen. Gesagt getan. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich noch nie mit Passermarken beim Robo schneiden gearbeitet habe, aber ich dachte mir das muss jetzt endlich mal passieren und es war auch ganz einfach. Die Vorlage hatte ich selber gezeichnet und eingescannt, dann in Silhouette coloriert und mit dem Robo geschnitten.  Schnell zusammengeklebt und fertig. Ich bin voll zufrieden und Leo war es auch. Jetzt können die Monster kommen und die Party steigen.

Das Schild "Einladung" ist gestempelt und mit 3D-Pads aufgeklebt. So auch die Wiese, sie sieht so etwas plastischer aus.

 Die Papierreste....

So kann frau schnell mal 12 Karten auf Tonkarton bringen. Der Text ist in Word erstellt und wurde dann nur noch eingeklebt.

Wer die Schneidedatei - zu ren privater Nutzung - haben möchte, kann dies gerne unter Angabe einer Mail-Adresse posten. Ich schicke die Datei zu.

Kommentare:

  1. Monstermäßig cool!
    Ganz liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Irgendwie bin ich auf deinem Blog gelandet..... Ich liebe es, mit Papier zu werkeln, und bin fasziniert von deinen Künsten.
    Ich bleib mal dran, trag mich ein und verfolge deine Spuren....!
    Bei dir kann ich mich weiterbilden.
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen