Samstag, 18. Januar 2014

Reisetagebuch verschenkt


 Aus der Verpackung meines Kindle habe ich dieses Reisetagebuch zum Geburtstag der Schwiegerma gemacht.
Die verpackung bestand aus dieser Hülle und einem extra Innenleben.
Für die Außenhülle habe ich dieses nette französische Papier benutzt, weil es so gut zum Thema Reise passte.
Das Innenleben hat anderes Papier erhalten.
Als Verschluß dient ein einfacher Bindfaden, de um diese Eyelets gebunden wird. Da ich ein blumiges Papier verwendet habe, passte ein blumiges Eyelet (vorne) und hinten kam ein herziges Eyelet hin.


Aufgeklappt passte rechts das Reisetagebuch rein und links war eine Einstecktasche wo mal die Gebrauchsanweisung oder so drin war. Dort habe ich ein kleines Büchlein mit Glückwünschen zum Geburtstag (die Reise war ein Geburtstagsgeschenk) hineingesteckt. Alle Enkel haben darin unterschrieben und gemalt usw.

Dieses Büchlein kann man schön herausnehmen.
Das eigentliche reistagebuch habe ich aus DIN A5 Papieren gemacht, welches ich in einem schönen Vintagestil noch hatte.Es ist eher ein Karton, als ein Papier und auf die jeweilige weiße Rückseite habe ich "Akte Urlaub" mit Linien gedruckt. Eine Vorlage, die ich schon öfters für ein Reisetagebuch benutzt habe.
Die Reise war eine Schiffsfahrt auf der Donau aus dem Rreisekatalog. Den habe ich zerschnitten und für jeden Tag die Beschreibung in die Seiten gelegt. So kann Schwiegerm sich selber überlegen, was sie wohin klebt, selber schreibt, Fotos zufügt etc.
Letztlich waren es immer bunte und bedruckte Seiten abwechseln.
Gebunden habe ich das Buch mit meiner Carla Craft- Spiralbindung.
Es ist dabei gar nicht nötig die Sptirale in der gleichen Länge wie die Seite zu haben, kürzer geht auch und so kann ich Rest-Spiralstücke von anderen Projekten gut nutzen.

Ich weiß nicht was sie aus dem Buch gemacht hat, aber sie hat sich über das Geschenk gefreut und mehr ist ja auch nicht wichtig.

1 Kommentar:

  1. Total toll! Und die Verpackungsidee - suuper! Hab´s ja schon live gesehen. ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen