Sonntag, 8. April 2012

Bastel-Treffen

2. Papier schöpfen:

Wir haben mit dem Set, welches Lili zum Geburtstag bekommen hat Papier selber geschöpft. Dazu haben wir einen halben gelben Eierkarton zerkleinert und in Wasser eingelegt. Dazu noch Zeitungsreste (immer die Ränder ohne Druckerschwärze...), gelbes Papier und noch beige rot kariertes Papier. Nach einifer Zeit alles mit dem Stabmixer zerkleinert und mit viel Wasser in eine große Schüssel gegeben (eher gesagt einer Gemüseschublade aus dem Kühlschrank). Mit dem Schöpfrahmen, konnten wir dann recht schönes gelbes Papier schöpfen. Steffie hatte dazu extra getrocknete Blütenblätter mitgebracht, die wir nach dem schöpfen (bevor man das Wasser herausdrückt) auf das Papier gaebn. Das haben wir auch mit Spitzerresten gemacht. Hier die Ergebnisse:
Steffie hat die andere Hälfte des Papiers bekommen. Ich muss die Bögen (ca. DIN A6) noch bügeln, dann kann ich sie für Karten oder so benutzen.

1 Kommentar:

  1. Wir wieder... *kicher* Irgendwas mit Gepansche muss ja dabei sein.
    Ich habe meine Papiere gar nicht gebügelt. Geht auch so super - finde ich.
    Meine erste Karte damit ist ja schon fertig.
    Liebe Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen