Sonntag, 7. August 2011

Zirkus-Mini

In den Osterfeien hat Lili an einem Zirkusprojekt teilgenommen. Von der Aufführung hat Opa ganz tolle Bilder gemacht. Daraus wollte ich ein Min für sie machen.

Im www habe ich mir ein Ausmalbild geholt mit einem Zirkuszelt. Das habe ich als Vorlage genutzt aus Holz zwei Zirkuszelte auszuschneiden, als Deckel und Boden für das Mini. Dann habe ich die Holzschnitte eingescappt um so die Vorlage für den Robo zu haben, um die einzelen Seiten zu schneiden. Da ich einseitig bedrucktes Papier genommen habe, mußte ich die Seiten spiegeln und schneiden, damit ich sie aufeinander kleben konnte. Dann hab eich die Fotos ausgesucht und eingeklebt. Als ich damit ferig war, hat Lili das eigentlich geheim gehütete Mini im Atlier gefunden. Erste Reaktion: Wutausbruch, warum ich die und die Fotos nicht untergebracht habe. So eine siebenjährige zicke ist kein dankbarer Abnehmer einer solchen Arbeit. Aber egal. Ich habe die gewünschten fotos noch eingearbeitet, daher wurde das Mini auch jetzt erst fertig, mir war zwischendrin einfach die Lust vergangen.









Ein konstruktives Problem ergab sich noch: ich hatte drei Löcher für drei Buchringe vorgesehen, aber nicht bedacht, dass die Zeltseiten ja nicht senkrecht sind, also passten keine drei Ringe. Dumm, dass ich die Löcher schon gebohrt hatte, aber egal, frau wächst mit ihren Aufgaben.

Wahrscheinlich werde ich noch ein paar schöne Bänder in die Löcher fädeln, habe ich vor der Fotonahme schlicht vergessen.

Das war sehr viel Arbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt. Es ist echt ein Unikat geworden.

1 Kommentar:

  1. ES IST TOLL!
    Ich habe es ja schon in echt gesehen!
    Knuddelz!
    Steffie

    AntwortenLöschen