Samstag, 6. August 2011

Neuanschaffung

Minibooks sind ja ne feine Sache und so eine BindItAll und ähnliche Geräte sind ja echt reizvoll, aber ich bin ehrlich, mir sind diese Geräte dann doch zu teuer, denn sooo oft benutze ich sie doch nicht und außerdem kann ich bei uns im Büro so eine Bindemaschine mit diesen Plastispiralen nutzen. (Da kann man zwar die Seiten nicht 360 Grad drehen, nur 180 Grad, aber bisher war das ok)

Aber dann habe ich dieses Gerät gesehen. Und für knappe €30 fand ich es echt ein Schnäppchen. Und ich konnte es bei Knauber kaufen, so daß nicht auch noch Versandkosten angefallen sind. Überhaupt hat Knauber seine Bastelabt. in punkto Scrapbooking sehr schön ausgebaut, dass man dort so einige nette Sachen kaufen kann.

 OK, der Preis für die Spiralen ist nicht gerade billig, aber bei der Zutter muß ich die ja auch kaufen...
Ich habe als erstes Projekt ein Ferienbuch gemacht. Mit Outlook habe ich die Kalenderblätter ausgedruckt und viel schöne bunte Seiten zugefügt (kommt demnächst hier auf dem Blog). Alles schön gelocht und die Spirale hineingedreht. Ich beabsichtige den Farbdrucker mit in Urlaub zu nehmen, dann kann ich die Urlaubsfotos gleich täglich drucken und einkleben. allerdings muß ich dann nach dem Urlaub bestimmt eine dickere Spirale eintauschen, anber hey, wer geht nicht gerne shoppen?

Mein Fazit zu diesem System: für den einfachen Hausgerauch prima. Und theoretisch lassen sich nachträglich noch Seiten einfügen. Vor allen kann man 12 inch und auch A4 damit Binden, was will frau mehr?

1 Kommentar:

  1. Hi, bin gerade durch Zufall bei dir gelandet und von dem Kommentar zum Bindegerät total begeistert. Wir haben bei uns ein ähnliches Gerät im Programm, was dir vielleicht gefallen würde. Wenn du nochmal so was suchst, sag kurz Bescheid, dann schicken wir dir eines zum Testen zu.

    AntwortenLöschen