Samstag, 25. Juli 2015

Ostereier....

Ok, Ostern ist schon was her, aber kommt bestimmt wieder....


Und wer sich aus der Weihnachtsbäckerei das Rezept für Linzer Törtchen oder Ochsenaugen bei Seite legt, der kann Ostern mit gelber Mamelade und einem Eiererstecher leckere Ostereier backen.


Natürlich kann man auch Herzen, Bienen, Tulpen, Osterhasen und Osterlämmer ausstechen und wenn man die dann mit einem Plätzchen Stempel versieht, ist klar, die sind nicht von Weihnachten übrig, sondern frisch gebacken.


Eier gehörten natürlich in einen Eierkarton möglichst auf grünem Gras (der Papierschrederrer lädt grüßen in Verbindung mit grüner Farbe...)


Und dann noch schnell den passenden Text dazu (Schneidedatei gibt's bei Steffi-Hexe).

Frohe Ostern, wenn es dann soweit ist.

1 Kommentar:

  1. Sooooo süß! Und dann auch noch diese Eierkartonverpackung.... *seufz*
    DDL
    Steffie

    AntwortenLöschen