Montag, 15. April 2013

Minialbum aus alter Kinderjeans

Karfreitag haben wir einen Ausflug nach Wuppertal zur Schwebebahn gemacht und diese Bilder kamen mir sehr passend zu der Minialbum-Idee, die ich meiner Tochter zu verdanken habe. Sie hat nämlich angefangen zu nähen und  will Designerin werden... - gerne. Dazu hat sie an einem abgeschnittenen Hosenbein einer ihrer alten Jeans rumgenäht. Als ich die in der Hand hatte, dachte ich mir, hmmm, das könnte zu dem Papiermaß 6x6 inch passen und da habe ich noch ein passendes Papier, das sich gut mit der Jeans kombinieren läßt...

Gesagt getan. So wurden das Jeansbein in vier Teile geschnitten, die dann dreieinhalb Seiten ergaben.
 Eine Seite zugenäht und Buchringe durch. Dann habe ich noch mit Textielversteifer gearbeitet, damit das Buch nicht so labberig wird.
 Dann habe ich mit Gesso rumgeschmiert und auch noch drauf gestempelt, hier mit einem Paisley-Muster....
 ....und hier mit Noppenfolie - das wollte ich schon immer mal machen.
 Innen habe ich noch den Fahrschein verarbeitet (ja der Ausflug hat die gesamte Familie nur  €32,60 gekostet, fand ich mal richtig erschwinglich!)
 Auf der ersten Einschubseite ist dann noch etwas zum Tag und drumrum geschrieben...
 ...und dann kommen die Fotos.
 Mal auf Jeasn, mal auf Papier, immer abwechselnd.

 OK, die Qualität ist nicht so super, aber wir konnte natürlich die Kamera nicht rechtzeitig finden, als es losging und haben so auf das Handy zurückgegriffen. Aber ich bin sehr stolz, dass ich die Fotos sofort runtergeladen habe UND ausgedruckt!

 OK, das ist nicht mehr, Wuppertal....das ist dann wieder bei uns zu Hause auf dem Rückweg.
 und einen Teil des Rückwegs haben wir zu Fuß getätig über die Brücke an der die Verliebten gerne ein Schloß befestigen und den Schlüssel ins Wasser werfen....

Von diesen Monster hatte ich noch welche übrig. Haben die Kids mal gemalt, sie passten gerade ins Bild und kamen so auch im Mini unter.

Dann noch ein paar Bänder an die Buchringe, fertig. Bin voll begeistert. Hat viel Spaß gemacht und die Kids haben es auch schon mitgenommen und nach den Ferien rumgezeigt... Auch schön, wenn man etwas so zeitnah macht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen