Dienstag, 29. Januar 2013

weihnachtliche Menükarten

Auch im vergangenen Dezember durfte ich wieder Menü-Karten als Auftragsarbeit erstellen. Dieses Jahr fand ich dieses süße weihnachtliche Papier mit Pinguinen und witzigerweise kam auch genau das so gut an. 

 Für das Label mit dem Menü-Schriftzug habe ich den Robo arbeiten lassen.
 Alles distressed (keine Ahnung, wie ich bei der Menge der Karten auf diese arbeitsintensive Idee kam, aber es sieht einfach besser aus).
 Erst wollte ich silbernes Band hinter dem Label nutzen, aber das rote passt zu Weihnachten besser und hebt sich besser ab. Es war eine gute Wahl.
Aber wenn die Rückmeldungen so positiv sind, wie dieses Mal, freut man sich natürlich extra!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen