Dienstag, 12. Juli 2011

Yearbook

Zum Abschied bekommt meine Nichte dieses Jahrbuch für Ihren Auslandaufenthalt. 

 Die Seiten eines alten Atlanten mußten dazu herhalten. Leider hatte ich die meisten Canada-Seiten schon verbraucht, weil, die erste Seite habe ich klassisch falsch rum geklebt und konnte sie nur noch in Fetzen wieder runterreißen und die nächsten Seiten gingen für das erste Album drauf, welches dann leider zu klein war für alle meine Seiten - schliesslich soll sie ja noch Seiten mit Fotos und Erinnerungen zufügen können. Naja, egal.
 Die Buchstaben sind aus selbstklebendem Filz. Da ich die ersten Bögen bereits verbraucht hatte, habe ich noch welche nachgekauft. Haber aber leider erst zu Hause gemerkt das das schwarz gar nicht schwar, sondern dunkelblau war, im Geschäft sah das ganz anders aus, aber egal.
 Natürlich habe ich noch so einen Ein-Blatt-Locher dazu geheftet, so was kann nützlich werden....
Außerdem gibt es vorne eine Einstecktasche wo ich schon mal eins meiner geschmodderten Tags deponiert habe.....
 Ein Lesezeichen muß natürlich auch sein, denn das Buch ist eigentlich ein Kalender - pro Tag eine Seite.Und man muß ja wissen, wo man zuletzt stehen geblieben ist....
 Ich habe jede Woche eine Seite für Notizen eingefügt. Die hat so schöne Blubberblasen im Hintergrund. Und natürlich habe ich im ganzen Jahr die Tage wild bestempelt, damit es immer etwas schönes gibt.
Die Kalenderseiten habe ich aus Outlook ausgedruckt. Dazu habe ich extra einen leeren Kalender angelegt und schon mal die wichtigsten Geburtstage eingetragen. 365 Tage sind zwar ne Menge Seiten, aber ich habe sie in A5 gewählt und doppelseitig gedruckt (ja so was kann mein Drucker *stolz*), dann ist es doch nicht mehr so viel, aber auf jeden Fall billiger, als ein A5 Kalenderblätter aus dem Handel, da wäre ich für die zwei Jahre auf über €30 gekommen.
 Zum Schluß noch eine Kalenderübersicht und eine Einsteckhülle mit ein paar Scrapbooking-Teilen - ich bekomme meine Nichte noch zum scrappen und wehe sie bringt mir nicht zentnerweise Material mit. Einen passenden Shop werde ich schon noch ausfindig machen....hehehe.
Ja und dann habe ich noch ein paar Seiten eingefügt, damit sie noch etwas hat um die Fotos festzukleben, aber ihre Freundinnen haben alles vollgeschrieben auf ihrer Abschiedfeier, also mache ich noch neue Seiten und versuche diese für das Fotoalbum der Abschiedfeier zu benutzen, welches ich noch mache.

1 Kommentar:

  1. WOW! Tooooooooooooooooooooooooooootal schön!!!!
    Es haut mich echt um!

    Knuddelz!
    Steffie

    AntwortenLöschen