Samstag, 26. Januar 2013

Mini-Scrapalbum "Baby"

Heute habe ich endlich wieder etwas Kreatives zu stande gebracht.Irgendwie war so wenig Zeit in den letzten Tagen.
Diesamal habe ich wieder für den Bastelladen einen Mini-Srcapbook-Rohling verarbeitet. Diesmal zum Thema Baby. Da wir im Laden einen sehr schönen Scrapbookbogen von Rayher "Baby Mädchen Spaß" haben, habe ich mich an diese Farben - vornehmlich pink-rosa und grün gehalten.ch
Diesmal habe ich auch eine Anleitung erstellt:

-->
Man benötigt:
1 Albumrohling „Baby“
2 Buchringe
1 Pinsel Stärke 10
Marabu Decor Acryl in „Azalee“ (für das A und Y)
Marabu Decorlack “Perlmut-Weiß”, alternativ weiß (für die Bs)
Marabu Decorlack farblos mit Glitzer (für das A und Y, alternativ für die Bs)
2 Rayher Scrapbookpapierbögen grün
1 Rayher Scrapbookpapierbogen „Baby Girl“
1 Rayher Scrapbookpapierbogen „Baby Mädchen Spaß“
Primaflowers in den Farben rosa, pink, grün und weiß
Brads, Strasssteindeko, Charms, Perlen oder sonstige Dekoelemete
Bänder in pink, grün und „Baby“
Bastelkleber
Schere
Die Buchstabenbreite ausmessen und mit Bleistift eine Trennlinie zwischen die jeweils linke Seite der Buchstaben und der restlichen Albumseite zeichnen. Bis hierhin mit den Acrylfarben bemalen. Nach der Trocknung lackieren. Nachdem der Lack trocken ist, die Scrapbookpapiere zuschneiden, so dass sie nicht über die Buchstaben lappen. Das Album sozusagen in das Scrabookpapier einschlagen und zum Schluß verkleben. Dabei darauf achten, dass nur auf der Rückseite am unteren Ende eine Stoßkante entsteht. Wem das zu aufwendig ist, der kann statt der Scrapbbookpapiere als Hintergrund eine weitere Acrylfarbe wählen.
Fotos auswählen (die Größe ggf. vorher anpassen) und auf ein rundum ca. 5mm größeres Hintergrundpapier kleben. Das Hintergrundpapier sollte sich von Foto und dem Albumhintergrund abheben.Für den Gsamteindruck empfiehlt es sich die verschiedenen Papiere wiederholt zu benutzen und für das gesamte Album nicht mehr als drei Farben zu benutzen.
Aus dem Scrapbookpapierbogen „Baby Mädchen Spaß“ verschiedene farblich passende Texte und Dekoteile ausschneiden und auf den Seiten oder um die Fotos herum platzieren. Es ist von Vorteil zunächst die verschiedenen Dekoelemente locker aufzulegen und erst zum Schluß, wenn man nichts mehr zufügen möchte, festzukleben.
Sind die einzelnen Seiten fertig, können die Buchringe eingeführt und geschlossen werden. Schön ist es diverse Bänder am oberen Buchring zu befestigen und an ihnen Charms, Perlen oder auch Papierdekoteile zu knoten/kleben. Hier ist der Phantasie freier Lauf gelassen.

Kommentare:

  1. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, das ist wunder-wunder-schön!!! Du läufst ja zu Höchstformen auf!!!!
    Und die ausgewählten Fotos toppen das Ganze noch!

    LG,
    Steffie

    PS: Hast du schon wg. einer Gehaltserhöhung einen Termin vereinbart?!? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :-)
    WOOOOOOOOW ist das schööööööööön!! Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus, bin hin und weg.
    Liebe Grüße Kathi

    AntwortenLöschen