Freitag, 31. Dezember 2010

Adventsbaser in der Schule

In der Schule gab es einen Adventsbasar und ich finde da ist wirklich eine Menge Schönes entstanden. Das muß ich mal zeigen.
 Die Weihnachtsmänner sind aus Chipsdosen hergestellt.
 Hier wurden alte Weihnachtskarten zu Baumschmuck umgearbeitet.
 Hier haben die Kids Perlen auf Stecknadeln aufgesteckt und diese in Weinkorkenscheiben gesteckt. Sehr schöner Baumschmuck!
Hier wurden diverse durchsichtige Plastikteile aus Verpackungen verschönt und mit Papierstanzteilen (habe den Robo zur Unterstützun herangezogen...) versehen. Ein bischen Glitzer und Glimmer, fertig.
 Ich habe keine Ahnung wieviele von den Tetra-Pack-Portemonnaies gefertigt wurden, aber es sind wohl alle verkauft worden.

Hier nun die Arbeiten von anderen Klassen:














In Leos Klasse habe ich drei Tage tatkräftig unterstützt. (Die ersten Fotos). Das Thema war Müll verbasteln. Und sie haben über €100 Umsatz gemacht. Tolle Leistung!

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Engelchen und Weihnachstmann

In Leos Tagesgruppe haben wir auf der Weihnachtsfeier diesen Engel und den Weihnachtsmann oder Nikolaus gebastelt. Das lustige ist, dass die Idee von mir stammte, ich sie aber selber noch nicht umgesetzt hatte. Sie befand sich noch als Skizze in meinem Kreativ-Planer. So kam ich ganz entspannt dazu die Ideen umzusetzen.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

in Sachen Handarbeit...

Im Bastelgeschäft mußten wir alle lernen, wie die neue Wolle von Rico-Design verhäkelt wird. Nun bin ich in Punkto häkeln eine ziemliche Niete.Außer Luftmaschen kann ich nichts - aber das reichte. Und das Ergebnis - ein schöner wuscheliger Schal- läßt sich doch sehen, oder?

 Insgesamt ist der Schal etwa zwei Meter lang und recht warm.
Das nächste zu verarbeitende Knäul hab ich mir heute mitgebracht. Ich glaube morgen ist die Wolle ausverkauft - geht weg wie warme Semmel! Kaum zu glauben, was aus so einem unscheinbaren Knäule wird, oder?

Freitag, 24. Dezember 2010

Frohes Fest

Ich wünsche Euch allen ein fohes Fest mit viel Ruhe, Gemütlichkeit und Zeit für die Familie.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Adventskalender der 15.

Adventstagebuch/December Daily (1-6)

Von Steffie-Hexe habe ich eine Vorlage für ein Adventstagebuch erhalten und wußte zunächst gar nicht, was ich denn damit soll. Im Advent auch noch Tagebuch führen? -wann soll ich das denn bitte noch machen?-war mein erster Gedanke. Aber dann dachte ich mir, es ist eigentlich eine schöne Art und Weise den Advent zu "entschleunigen", mal inne zu halten und sich mal bewußt zu machen, was man so alles macht, erledigt und unternimmt und sich auch vor Augen zu führen, das das meist doch alles schöne Dinge sind.

Natürlich habe ich mir noch ein paar Ideen aus dem Netz geholt und dann wurde das Ganze doch etwas aufwendiger, als am Anfang gedacht, aber es ist ja für mich und warum soll es dann nicht aufwendig und schön sein? Bei Barbara von scrap-impulse habe ich mich besonders inspirieren lassen. Sie hat eine schöne lange Liste der Sachen, die man gut im Adventstagebuch festhalten kann.

Im nächsten Jahr bin ich ganz sicherlich wieder dabei und werde sicherlich auch viel früher anfangen.

Hier meine ersten Tageseinträge:
Besonders gefiel mir die Idee mit den Overlay-Seiten. Ich habe die hier bestempelt.
 Zunächst habe ich die Restpapier von der Menükartenherstellung benutzt, aber dann war ich mit dem Ergebnis des ersten Tages nicht zufrieden und habe mir neues Papier passend zu den Resten gekauft und als Grundstock für die Seite genutzt. So habe ich ab Tag 2 ein einheitliches Layout.

Auch hier habe ich wieder Folienseiten als Zwischenlage benutzt. Hier sogar bedruckt mit Rückmeldungen aus der Schule. Die vieln kleinen Dinge, die die Kids so tagtäglich erleben oder erzählen, sollte man ruhig hier und da mal festhalten.
Hier habe ich einen Umschlag eingefügt in dem ich die Eintrittkarte vom Ausflug aufbewahre.

Die Stanzteile habe ich alle mit dem Robo geschnitten und neben dem Datum in das Feld habe ich jeden Tag einen Ausschnit aus dem Sprücheadventskalender, den ich für Steffie gemacht habe, eingefügt.

Menükarten


Für meine Eltern habe ich für ein Weihnachtsessen das gestern Abend stattfand diese Menükarten gearbeitet.

Dienstag, 14. Dezember 2010

Montag, 13. Dezember 2010

Sonntag, 12. Dezember 2010